Kostenloser Versand
Alles auf Lager!
Direkt vom Hersteller
Beratung unter +49 (0) 5121-25534

Unsere Qualität

Armaturen von höchster Qualität

Armaturen-Messing

PaulGurkes Badarmaturen sind nach den aktuellen Normen gefertigt und unterliegen hohen Qualitätsstandards. Durch Verwendung von hochwertigen Komponenten sind unsere Armaturen langlebige Qualitätsprodukte. Um unsere Armaturen langlebig und hochwertig zu konzipieren, verwenden wir Bauteile von namenhaften Zulieferern wie NEOPERL® (Strahlregler), SEDAL (Keramikkartuschen) und TUCAI (Flexschläuche) um den geltenden Normen und Qualitätsstandarts gerecht zu werden.

Für die Entstehung eines hochwertigen Produkts sind qualitative Materialien erforderlich, deshalb wählen wir bereits das Grundmaterial jeder Armatur nach den aktuellsten Richtlienien und Normen nach Empfehlung des Umweltbundesamtes (UBA). Das Messing für unsere Produkte wird nach DIN EN 50930-6 gefertigt und ist besonders für die Trinkwaserinstallation nach der Trinkwasserverordnung geeignet, da dieses besonders gute Eigenschaften in Hinsicht auf Korrosionsbeständigkeit und Schadstofflöslichkeit hat.

Trinkwasser schützen - gesund bleiben!

In Deutschland zählt das Trinkwasser zu den meist überwachtesten Lebensmittel überhaupt in der Bundesrepublik gilt ab 2017 verbindlich die Liste des Umweltbundesamtes für metallische Werkstoffe (UBA-positiv-Liste). Diese Liste beinhaltet Werkstoffe die für den Einsatz in Trinkwasserinstallationen geeignet sind. Günstige Armaturen sind meist aus Wertstoffen mit einem höherem Bleigehalt gefertigt. Dieser Bleigehalt dient bei der Produktion als Bearbeitungshilfe. Neben der Qualität der Armaturen sind Materialien von großer Bedeutung. Der Sanitärfachmann darf nur noch Produkte verbauen die nach dieser Liste gefertigt worden. Der Nachweis des Materials kann über Materialanalysen erbracht werden. Es existieren viele Zertifikate die nach dem neuesten Update des Umweltbundesamtes keine Gültigkeit mehr haben. Der Nachweis der Materialien ist zwingend erforderlich. PaulGurkes Armaturen werden nach den aktuellen Normen der UBA-Liste gefertigt und entsprechen somit der Trinkwasserverordnung, die als rechtliche Grundlage dient.

Materialanalyse-Zertifikat anfordern

Die Norm DIN EN 248 bestätigt die ausgezeichnete Verchomung von PaulGurkes Badarmaturen und gewährleistet eine gute Oberfläche über die gesamte Lebensdauer der Armatur.

DIN EN 817*
Sanitärarmaturen - Mechanisch einstellbare Mischer (PN 10) - Allgemeine technische Spezifikation; Deutsche Fassung EN 817:2008

DIN EN 246*
Für Strahlregler mit und ohne Luftansaugung sind die Anforderungen an Durchfluss und Armaturengeräusch in der Europäischen Norm EN 246 «Sanitärarmaturen – Allgemeine Anforderungen an Strahlregler» festgelegt.

DIN EN 1111*
Sanitärarmaturen - Thermostatische Mischer (PN 10) - Allgemeine technische Spezifikation

DIN EN 200*
Sanitärarmaturen - Auslaufventile und Mischbatterien für Wasserversorgungssysteme vom Typ 1 und Typ 2 - Allgemeine technische Spezifikation

DIN EN 1717*
Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen; Deutsche Fassung EN 1717:2000; Technische Regel des DVGW

KTW-Empfehlung*
Alle nicht-metallenen Materialien entsprechen den Empfehlungen des Bundesgesundheitsamtes – BGA

Hier finden Sie Informationen über unsere Mischelemente.

* Ausnahmen möglich

Zuletzt angesehen