Welche Kopfbrause ist die Richtige?

Kopfbrausen sind für die meisten "Neuland" - Die alte gewohnte Duschstange mit Brausekopf war ja auch schon immer da - Aber was sind die unterschiede zwischen den neuen Teller-Brausen?

Pflege und Wartung

Die alte Brause konnte genutzt werden bis nichts mehr funktionierte - das kann mit einer Kopfbrause nicht gemacht werden - denn Verkalkung war nicht gerade ein Thema...
Kopfbrausen müssen jedoch in regelmäßigen und (Kalk)-regionsabhängigen Intervallen demontiert und entkalkt werden. Sollte dieses nicht geschehen, sammelt sich der Kalk in den Antikalk / Sammeldüsen und ein Berstdruck baut sich auf, bis die Wassermenge die Kopfbrause zum Platzen bringt!

Messing Kopfbrausen

Die hochwertigen teureren Modelle aus Messing bestehen aus zwei Hälften, die mittels Schrauben verbunden sind. Diese Regenbrausen sind sehr robust und ideal zu Reinigen - durch die Verschraubung. Sollten diese durch mangelnde Pflege undicht werden, können diese demontiert und durch erneutes zusammensetzen wieder dicht gemacht werden.


Die flachen Modelle aus Edelstahl sind im gegensatz zu den teureren Modellen aus Messing anfälliger für Verkalkung, da diese durch Ihre flache Bauweise schneller Ihren Berstdruck erreichen. Die flachen Regenbrausen - die aus zwei verklebten Hälften bestehen - können durch Verkalkung platzen.Edelstahl-Kopfbrausen (flach)

Wenn Sie sich gut um Ihre Regenbrause kümmern - und diese in Abhängigkeit von Ihrem Kalkgehalt regelmäßig Pflegen- ist jede Kopfbrause sehr langlebig!

Tags: Information

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.