Was ist eine Regendusche?

Diese Frage stellen sich viele wenn es darum geht, sich sein Traumbadezimmer vorzustellen. Jeder hat eine Vorstellung von einer Regendusche, jedoch was ist dieses genau ? Oder welche Begriffe gibt es dafür ?

Es gint viele Begriffe für den warmen Sommerregen, nach denen sich so viele sehnen....Rainshower, Regenbrause, XXL-Dusche, Tropendusche oder einfach nur Unterputz Dusch Set - sind nur wenige Begriffe auf die man trifft, wenn man nach Regendusche sucht.

 Nachdem wir die Begrifflichkeiten geklärt haben, möchten wir weiter auf Unterputz - Duschsysteme eingehen:

Für viele ist die Vorstellung von einer Regendusche nahe zu misteriös, jedoch besteht diese aus lediglich 6-7 Komponenten. Im folgenden möchten wir Ihnen die Komponenten genauer erläutern:

  • Unterputz-Armatur / Mischbatterie
  • Kopfbrause / Regenbrause
  • Zulaufarm / Wandarm / Deckenarm
  • Wandanschlussbogen / Brauseanschlussbogen
  • Brausehalter
  • Handbrause / Stabbrause
  • Brauseschlauch / Duschschlauch
  1.  Die Unterputz-Mischbatterie ist das zentrale element in der Installation des Duschsystems. Im groben gibt es drei Ausführungen dieser Armaturen, Einhandmischer / Thermostatarmatur / Zweigriffmischer. Mittels Einhandmischer ist die Wasserreglung (Intensttät & Temperatur) über den Hebel zu regeln. Thermostatarmaturen verfügen über eine Temperatursperre die bei 38°C sperrt. Erst nach drücken eines Knopfes ist heißeres Wasser zu regeln. Dieses System ist ideal für ältere Menschen & kleinere Kinder, da diese nicht mehr oder noch nicht über die feinmotorischen Fähigkeiten verfügen. Bei einem Zweigriffmischer ist die Wassertemperatur und intensität über zwei getrennte Regler einzustellen. Diese präzise Wasserreglung wird bei jeder dieser Armaturen von Keramikelementen (Keramikkartusche/Thermostatkartusche/Keramikventil) übernommen.
  2. Kopfbrause - Der Spender des warmen Sommerregens ist ebenfalls ein zentraler Punkt des Duschsystems. Die vielen verschiedenen Kopfbrausen sind oft der reinste Dschungel. Hierfür haben wir bereits eine detailierte Hilfeseite: Hilfeseite Kopfbrausen
  3. Die Montage der Kopfbrause wird mittels Zulaufarm realisiert. Das aus der Wand kommende Wasser wird durch den Zulaufarm in die Regenbrause geleitet. Die Montage kann an der Wand mittels Wandarm oder von der Decke mittels Deckenarm geschehen.
  4. Der Wandanschlussbogen ist die Wasserzufuhr für die Handbrause, sowie der Wasseranschluss für den Wandanschlussbogen / Schlauchanschluss. Die vielen verschiedenen Ausführungen in Form und Bauart sind allein Geschmackssache, ob Kombihalter oder Wandanschlussbogen ist je nach Geschmack wählbar.
  5. Ein Brausehalter wird benötigt, wenn Sie keinen Wandanschlussbogen als Kombihalter wählen möchten. Dieser dient dazu, die Handbrause zu Halten.
  6. Die Handbrause früher auch oft Duschkopf genannt ist die ideals Brause, wenn der XXL Wasserfall von oben nicht gewünscht ist.
  7. Der Brausechlauch ist in zwei verschiedenen Ausführungen zu wählen, silber Kunststoff oder doppelt gewickelt als Metallschlauch.

Nun wissen wir etwas mehr über die vielen verschiedenen Komponenten der Unterputz Dusch Sets. Damit Sie sich Ihre Wunsch-Dusche zusammenstellen können, haben wir Ihnen hier alle möglichen Komponenten und eine Anleitung bereitgestellt.

=> Regendusche Konfigurieren 

Tags: Information

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.